ALLGEMEINE INFORMATIONEN ZUR WEBSITE



DATENSCHUTZERKLÄRUNG
Die folgenden Informationen werden gemäß Art. 13 der Verordnung (EU) 2016/679 (im Folgenden „Verordnung“) Nutzern erteilt, die Serviceleistungen in Anspruch nehmen, welche von der Webadresse https://www.bft-automation.com aus zugänglich sind. So können während des Aufrufs der Website Informationen zu den Nutzern erhoben werden, die personenbezogene Daten im Sinne der Verordnung darstellen. Die Informationen werden ausschließlich für die genannte Website erteilt und sie betreffen keine sonstigen Websites, die der Nutzer über auf der genannten Website vorhandene Links erreichen kann.

VERANTWORTLICHER DER VERARBEITUNG
Verantwortlicher der Verarbeitung ist das Unternehmen BFT SpA mit Sitz in Schio (Provinz Vicenza), Via Lago di Vico 44, (im Folgenden „Bft“ oder das „Unternehmen“).

AUFTRAGSVERARBEITER
Auftragsverarbeiter ist das Unternehmen Pallino & co srl mit Sitz in I-35142 Padova (Provinz Padua), Via Decorati al Valore Civile Nr. 57/A, (im Folgenden „Pallino“).

DATENSCHUTZBEAUFTRAGTER (DATA PROTECTION OFFICER, ,DPO‘)
Datenschutzbeauftragter im Sinne und zu den Zwecken von Art. 37 der Verordnung ist für den Konzern Somfy, dem das Unternehmen angehört, Antje SORENSEN, antje.sorensen(at)somfy(dot)com.

ORT DER VERARBEITUNG
Die Datenverarbeitung im Zusammenhang mit den auf dieser Website angebotenen Webdiensten findet am vorstehend genannten Sitz von Bft statt und erfolgt durch ordnungsgemäß mit der Verarbeitung beauftragtes Personal und durch externe Verarbeitungsmanagement- und Wartungstechniker, die als Auftragsverarbeiter ernannt wurden.

ARTEN DER VERARBEITETEN DATEN
Navigationsdaten
Die dem einwandfreien Funktionieren dieser Website dienenden Computersysteme und Software-Verfahren erlangen während ihres gewöhnlichen Betriebs einige personenbezogene Daten, deren Übermittlung implizit mit der Nutzung der Internetkommunikationsprotokolle verbunden ist. Es handelt sich um Informationen, die nicht erhoben werden, um mit identifizierten Personen in Zusammenhang gebracht zu werden, die es jedoch aufgrund ihrer Natur ermöglichen können, über Verarbeitungsschritte und die Verknüpfung mit im Besitz Dritter befindlicher Daten die Nutzer zu identifizieren. Folgende Daten fallen unter diese Datenkategorie: die IP-Adressen oder Domain-Namen der Computer, die von den die Website besuchenden Nutzern verwendet werden; die mit der Zeichenfolge URI (Uniform Resource Identifier) ausgedrückten Adressen der angeforderten Ressourcen; die Uhrzeit der Anfrage; die für die Anfrage beim Server verwendete Methode; die Größe der Dateien, mit denen die Anfrage beantwortet wird; der Nummernkode, der den Status der vom Server erteilten Antwort (positive Antwort, Fehler etc.) bezeichnet; weitere Parameter des Betriebssystems und der Computer-Umgebung des Nutzers. Diese Daten werden nur verwendet, um anonyme statistische Informationen zur Nutzung der Website zu erhalten.

Vom Nutzer freiwillig bereitgestellte Daten
Die fakultative, ausdrückliche und freiwillige Versendung von E-Mails an die auf dieser Website genannten Adressen und das Ausfüllen der hierfür vorgesehenen „Formulare“ (Eingabemasken) führen dazu, dass die E-Mail-Adresse, etwaige weitere in der E-Mail enthaltene personenbezogene Daten sowie für die Beantwortung der Anfragen oder für das Erbringen der Serviceleistung erforderliche Daten des Absenders/Nutzers erlangt werden.
Für besondere Serviceleistungen werden spezifische Kurzinformationen erteilt.

COOKIES (falls nur Sitzungscookies verwendet werden)
Es werden keine Computertechniken für den direkten Erhalt von den Nutzer identifizierenden personenbezogenen Daten angewendet.
Es kommen keine Cookies für die Übermittlung von personenbezogenen Informationen zur Anwendung und auch keine sog. persistenten Cookies welcher Art auch immer oder Systeme für das Verfolgen der Nutzer.
Die Verwendung von sog. Sitzungscookies (die nicht dauerhaft auf dem Computer des Nutzers gespeichert werden und mit Schließen des Browsers verschwinden) ist streng auf die Übertragung von Daten zur Sitzungskennung (die aus vom Server zufällig generierten Zahlen bestehen) beschränkt, die notwendig sind, um einen sicheren und effizienten Besuch der Sitzung zu ermöglichen.
Die auf dieser Website verwendeten sog. Sitzungscookies machen den Rückgriff auf Computertechniken überflüssig, die eine potentielle Beeinträchtigung der Vertraulichkeit des Navigationsverhaltens der Nutzer darstellen, und anhand dieser sog. Sitzungscookies könne keine den Nutzer identifizierende personenbezogene Daten erlangt werden.
Zur Deaktivierung der installierten Cookies muss der Nutzer die Einstellungen seines Browsers ändern. Es wird jedoch der Hinweis erteilt, dass dies zu Funktionsstörungen der gesamten Website oder einzelner Funktionen der Website führen kann. Das anzuwendende Verfahren hängt vom verwendeten Browser ab. Für entsprechende detaillierte Anleitungen klicken Sie bitte auf einen der folgenden Links:


• Internet Explorer: https://support.microsoft.com/de-de/help/17442/windows-internet-explorer-delete-manage-cookies

• Firefox: https://support.mozilla.org/de/kb/cookies-informationen-websites-auf-ihrem-computer

• Google Chrome: https://support.google.com/chrome/answer/95647?hl=de#_blank

• Opera: https://help.opera.com/en/latest/web-preferences/#cookies

• Safari: http://support.apple.com/kb/PH5042

• Safari iOS (iPhone, iPad, iPod touch): https://support.apple.com/de-de/HT201265


Sollte der verwendete Browser nicht aufgeführt sein, kann man für Informationen zur Vorgehensweise die Website www.aboutcookies.org konsultieren oder die Funktion „Hilfe“ im verwendeten Browser wählen.

METHODEN DER VERARBEITUNG
Die personenbezogenen Daten werden mit automatisierten Instrumenten verarbeitet, und zwar nur solange, wie es für die Zwecke, für die sie erhoben wurden, unbedingt erforderlich ist. Es wurden spezielle Sicherheitsvorkehrungen getroffen, um dem Verlust der Daten, ihrer rechtswidrigen oder Treu und Glauben entgegenstehenden Verwendung und dem unbefugten Zugang hierzu vorzubeugen.

ZWECKE DER VERARBEITUNG
Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten des Nutzers, die freiwillig offengelegt und aufgrund der vom Unternehmen ausgeübten Tätigkeit erhoben werden, erfolgt auf rechtmäßige Weise und nach Treu und Glauben zu den folgenden Zwecken:

A. Die Daten werden ausschließlich für Zwecke erhoben und verwendet, die direkt auf die Anmeldung und Aktivierung des Accounts des Nutzers sowie auf den einwandfreien Ablauf der vom Unternehmen erbrachten Serviceleistungen bezogen sind und hierzu dienen.

B. Sofern die personenbezogenen Daten in der Sektion der Website „Informationen anfordern“ eingegeben werden, werden sie ausschließlich dazu erhoben und verwendet, die entsprechenden Anfragen des Nutzers nach Informationen zufriedenzustellen und abzuwickeln.

C. Sofern die personenbezogenen Daten in der Sektion der Website „Stellenangebote“ eingegeben werden, verarbeitet Bft die im Lebenslauf genannten Daten, um die Auswahl für die Besetzung der entsprechenden Stelle oder anderer vergleichbarer Stellen zu treffen.

D. Nur sofern der Nutzers eine spezifische und gesonderte Einwilligung erteilt hat, und solange diese nicht widerrufen wird (Art. 7 Verordnung), werden die personenbezogenen Daten sowohl mittels Verwendung automatisierter Kommunikationssysteme wie E-Mail, Telefax, Nachrichten vom Typ MMS (Multimedia Messaging Service) oder SMS (Short Message Service) und Anrufe ohne Zutun von Telefonmitarbeitern als auch unter Rückgriff auf herkömmliche Methoden, also auch über Mobil- oder Festnetznummern mit Telefonmitarbeitern, für folgende Zwecke verarbeitet: für die Versendung von die Serviceleistungen des Unternehmens und des Konzerns Bft betreffenden und/oder damit zusammenhängenden kommerziellen Angeboten; für die Versendung von Werbematerial oder Handelsmitteilungen, die besagte Produkte oder Serviceleistungen betreffen, wozu auch der Newsletter zu den auf der Website präsenten Angeboten gehört; für die Durchführung von Marktforschung, und zwar auch zur Ermittlung des Grades der Kundenzufriedenheit (sog. Zwecke des „Marketings“).


Mit Anhaken der Kästchen „Newsletter und Werbemitteilungen“ und/oder „Telemarketing“ bringt der Nutzer seine Einwilligung zum Ausdruck, stimmt den Bedingungen der vorliegenden Datenschutzerklärung zu, genehmigt die Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten und erklärt außerdem implizit, dass alle bereitgestellten personenbezogenen Daten präzise sind und der Wahrheit entsprechen.

Die ausbleibende Einwilligung zu den Zwecken laut Punkt D. berührt die Möglichkeit des Nutzers zur Anmeldung auf der Website und zur Inanspruchnahme der Serviceleistungen von Bft in keiner Weise.

Der Nutzer kann, nachdem er seine Einwilligung erteilt hat, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung laut Punkt D. einlegen, und zwar:

- über den Link am Ende jeder von Bft oder vom Konzern Bft versendeten E-Mail mit Werbeinhalt;

- mit Änderung seiner Präferenzen auf der Website, und zwar in der Sektion „Mein Account“ – „Newsletter und Werbemitteilungen“ und/oder „Telemarketing“.

 

E. Soft Spam: Die vom Nutzer beim Erwerb eines Produkts oder einer Serviceleistung angegebene E-Mail-Adresse kann von Bft für die Versendung von E-Mails verwendet werden, welche den Direktvertrieb von mit den vom Nutzer erworbenen vergleichbaren Produkten oder Serviceleistungen zum Gegenstand haben (hierfür ist keine ausdrückliche und vorherige Einwilligung des Nutzers notwendig, sog. „Soft Spamming“), sofern der Nutzer nicht auf die unter vorstehendem Punkt D. beschriebene Weise von seinem Widerspruchsrecht Gebrauch macht.

RECHTSGRUNDLAGE FÜR DIE VERARBEITUNG
Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung besteht aus der Einwilligung des Nutzers, aus der Erfüllung einer vertraglichen Verpflichtung und aus den gesetzlichen Bestimmungen.

FREIWILLIGKEIT DER ÜBERMITTLUNG DER DATEN
Unbeschadet der Hinweise zu den Navigationsdaten steht es dem Nutzer frei, seine personenbezogenen Daten in den Anfrageformularen bzw. für die Aufforderung zur Versendung von Informationsmaterial oder anderen Mitteilungen anzugeben. Die ausbleibende Übermittlung der personenbezogenen Daten kann jedoch die Unmöglichkeit der Abwicklung der Anfragen des Nutzers mit sich bringen.

Die Übermittlung der Daten zu den Zwecken laut vorstehendem Abschnitt D. erfolgt freiwillig. Die Verweigerung der Einwilligung zu den Zwecken laut Punkt D. bringt ebenso wie der Gebrauch des Rechts auf Widerspruch gegen die Verarbeitung im Rahmen des sog. „Soft Spammings“ laut Punkt E. keinerlei Auswirkung auf die Erbringung der Serviceleistungen mit sich.

OFFENLEGUNG UND VERBREITUNG DER DATEN
Die von Nutzern, die nach der Versendung von Informationsmaterial oder nach der Erbringung von Serviceleistungen anfragen, bereitgestellten personenbezogenen Daten werden ausschließlich zur Abwicklung dieser Anfragen verwendet; folgende Personen können von diesen Daten Kenntnis erlangen: Angestellte und Mitarbeiter von Bft, die in der Abteilung Marketing und IT beschäftigt sind und ordnungsgemäß mit der Verarbeitung beauftragt wurden; als Auftragsverarbeitern ernannte Angestellte und Mitarbeiter der Unternehmen Pallino & Co., Satisfactory Srl, Concerto Srl, MailChimp (für die Datenschutzerklärung des letztgenannten Unternehmens wird auf den Link https://mailchimp.com/legal/privacy/ verwiesen) und von dritten Wirtschaftsteilnehmern, die zur Tätigkeit von Bft akzessorische oder diese unterstützende Serviceleistungen erbringen.
Außerhalb der genannten Fälle werden die Daten nicht offengelegt, es sei denn, dies ist notwendig, um Anfragen einer Justizbehörde oder einer für die öffentliche Sicherheit zuständigen Behörde nachzukommen. Die erhobenen Daten werden keinesfalls verbreitet.

ZEITRAUM DER SPEICHERUNG DER DATEN
Die Verarbeitung von personenbezogenen Daten zu Zwecken laut Punkt A. dauert solange, wie es für die Durchführung der angeforderten Serviceleistungen notwendig ist, wobei sich unter Einhaltung der geltenden zivilrechtlichen und steuerrechtlichen Verpflichtungen an diese Zeitdauer ein weiterer gesetzlich vorgesehener Zeitraum anschließt.
Die Verarbeitung von personenbezogenen Daten zu Zwecken laut Punkt B. dauert 18 Monate ab dem Datum des Erhalts der Daten mit Eingabe in der Sektion „Informationen anfordern“ auf der Website https://www.bft-automation.com oder ab dem Datum der letzten uns vom Nutzer mitgeteilten Aktualisierung der Daten.
Die Verarbeitung von personenbezogenen Daten zu Zwecken laut Punkt C. dauert 18 Monate ab dem Datum des Erhalts des Lebenslaufes über die Sektion „Stellenangebote“ auf der Website https://www.bft-automation.com oder ab dem Datum der letzten uns vom Nutzer mitgeteilten Aktualisierung des Lebenslaufes.
Die Verarbeitung von personenbezogenen Daten zu Zwecken laut Punkt D. dauert 24 Monate ab dem Datum der Erteilung der Einwilligung.

Nach Ablauf des Zeitraums der Datenverarbeitung müssen diese gelöscht oder dauerhaft anonymisiert werden.

RECHTE DER BETROFFENEN PERSONEN
Die Verordnung verleiht der Person, auf welche die Daten bezogen sind, spezifische Rechte. Insbesondere hat der Nutzer, sofern die entsprechenden Voraussetzungen vorliegen, und kein Ausnahmetatbestand im Hinblick auf die von der Verordnung vorgesehenen Rechte erfüllt ist (Art. 23 Verordnung), das Recht:

• eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob ihn betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden; ist dies der Fall, so hat er ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf deren Offenlegung (Art. 15 Verordnung);
• die Berichtigung ihn betreffender unrichtiger personenbezogener Daten sowie die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten — auch mittels einer ergänzenden Erklärung — zu verlangen (Art. 16 Verordnung);
• seine Einwilligung zu widerrufen, sofern diese der Verarbeitung zugrunde liegt; in jedem Fall hat er das Recht zu verlangen, dass ihn betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern die entsprechenden Voraussetzungen vorliegen (Art. 17 Verordnung);
• die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen (Art. 18 Verordnung);
• die ihn betreffenden personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und er hat das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen zu übermitteln (Art. 20 Verordnung);
• jederzeit gegen die Verarbeitung ihn betreffender personenbezogener Daten Widerspruch einzulegen (Art. 21 Verordnung);
• auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde.


Die Artikel 15 bis 23 der Verordnung (EU) können unter diesem Link eingesehen werden: https://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/?uri=celex%3A32016R0679.

 

Von den vorstehend genannten Rechten kann auf der Website mit Zugang zum „Reservierten Bereich“ des Nutzers Gebrauch gemacht werden, wo es möglich ist, besagte Rechte auszuüben.



This document was written in Italian and translated into other languages.
If there are any differences among the various versions or doubts about interpreting, the text in Italian shall prevail.

Diese Webseite verwendet Targeting-Werbe-Cookies (eigene und anderer Websites), die Informationen über Ihr Nutzungsverhalten im Netz benutzen, um Werbeanzeigen besser auf Sie und Ihre Präferenzen abzustimmen. Wenn Sie auf dieser Website bleiben oder fortfahren, ohne die Cookie-Einstellungen zu ändern, gehen wir davon aus, dass Sie dem Erhalt von Cookies auf unseren Seiten zustimmen. Sie können die Cookie-Einstellungen jederzeit ändern. Klicken Sie dazu auf „Nähere Informationen über Cookies” oder auf den Link „Datenschutzinformationen” unten auf der Seite.

Ein unerwarteter Fehler ist aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu oder versuchen Sie es später erneut.