Datenschutzerklärung


ALLGEMEINE DATENSCHUTZRICHTLINIE DER WEBSITE

 

DATENSCHUTZRICHTLINIE
Die folgenden Informationen sind gemäß Artikel 13 der Verordnung (EU) 2016/679 (im Folgenden "Verordnung") für diejenigen abrufbar, die die unter der Webadresse www.bft-automation.com. zugänglichen Services nutzen. Beim Surfen auf der Website werden möglicherweise Informationen über die Benutzer erfasst, die personenbezogene Daten im Sinne der Verordnung darstellen. Die vorliegende Datenschutzerklärung gilt ausschließlich für die oben genannte Website und nicht für andere Websites, auf die Benutzer über Links auf der Website zugreifen können.

DATENVERANTWORTLICHE
Der Datenverantwortliche ist das Unternehmen, BFT S.p.A. mit eingetragenem Geschäftssitz in der Via Lago di Vico, 44, Schio (Vicenza), Italien (im Folgenden "Bft" oder das "Unternehmen").

DATENSCHUTZBEAUFTRAGTER (DATA PROTECTION OFFICER "DPO")
Der Somfy Konzern, an den das Unternehmen angeschlossen ist, hat gemäß Artikel 37 der Verordnung einen Datenschutzbeauftragten ernannt, der unter der folgenden E-Mail-Adresse kontaktiert werden kann: dpo@somfy.com

STANDORT DER DATENVERARBEITUNG
Die mit den Webservices dieser Website verlinkten Daten werden am oben genannten Sitz von Bft verarbeitet und von speziell mit der Verarbeitung betrautem Personal sowie von externen für Management- und Wartungsarbeiten beauftragten Technikern bearbeitet, die als Verantwortliche für die Verarbeitung benannt wurden.

ARTEN DER DATENVERARBEITUNG
Bei den personenbezogenen Daten, die verarbeitet werden, handelt es sich um Informationen, die Benutzer beim Zugriff und/oder bei der Registrierung auf der Bft-Website oder bei der Beantragung der Inanspruchnahme bestimmter Services angeben (Vor- und Nachname; persönliche Kontaktdaten (E-Mail, Telefon); Benutzername und Anmeldekennwort).

Daten-Browsing

Im Rahmen des normalen Betriebs erfassen die für das Funktionieren dieser Website vorgesehenen IT-Systeme und Softwareverfahren bestimmte personenbezogene Daten, deren Übermittlung durch die Verwendung von Internetkommunikationsprotokollen impliziert ist. Dabei handelt es sich um Informationen, die nicht erhoben werden, um mit bestimmten Personen in Verbindung gebracht zu werden, die aber aufgrund ihrer Beschaffenheit durch die Verarbeitung und die Verknüpfung mit Daten im Besitz von Dritten eine Identifizierung der Benutzer ermöglichen könnten. Zu dieser Datenkategorie gehören IP-Adressen oder Namen von Computerdomänen, die von Benutzern verwendet werden, wenn sie sich mit der Website verbinden, URI (Uniform Resource Identifier)-Notationsadressen der angeforderten Ressourcen, die Uhrzeit der Anfrage, die für die Anfrage an den Server verwendete Methode, die Größe der als Antwort erhaltenen Datei, der numerische Code, der den Status der Datenantwort vom Server angibt (erfolgreich, Fehler usw.) und andere Parameter bezüglich des Betriebssystems und der IT-Umgebung der Benutzer. Diese Daten werden ausschließlich dazu verwendet, anonyme statistische Informationen über die Nutzung der Website zu erhalten.

Freiwillig von Benutzern bereitgestellte Daten

Die fakultative, ausdrückliche und freiwillige Versendung einer E-Mail an die auf dieser Website angegebenen Adressen und das Ausfüllen von speziell vorbereiteten Formularen führen zur späteren Erfassung der E-Mail-Adresse und anderer in der elektronischen Nachricht eingegebenen personenbezogenen Daten sowie von Daten über den Absender / Benutzer, die zur Beantwortung der Anfragen oder zur Erfüllung des Services erforderlich sind.

Für besondere Services werden spezifische, knappe Datenschutzrichtlinien zur Verfügung gestellt.

COOKIES (wenn nur Sitzungs-Cookies eingesetzt werden)
Es werden keine IT-Techniken eingesetzt, um direkt personenbezogene Identifikationsdaten der Benutzer zu erfassen.

Es werden weder Cookies zur Übermittlung personenbezogener Daten noch so genannte dauerhafte Cookies, d. h. Systeme zur Benutzernachverfolgung, verwendet.

Die Verwendung von so genannten Sitzungs-Cookies (die nicht dauerhaft auf dem Computer des Benutzers gespeichert werden und beim Schließen des Browsers verschwinden) ist streng auf die Übermittlung von Sitzungsidentifikationsdaten (bestehend aus zufälligen, vom Server generierten Zahlen) beschränkt, die für eine sichere und effiziente Navigation auf der Website erforderlich sind.

Die so genannten Sitzungs-Cookies, die auf dieser Website verwendet werden, vermeiden den Rückgriff auf andere IT-Techniken, die die Privatsphäre der Benutzer beeinträchtigen könnten, und ermöglichen nicht die Erfassung der personenbezogenen Identifikationsdaten der Benutzer.

Benutzer müssen die Einstellungen ihrer Browser ändern, um die installierten Cookies zu deaktivieren. Beachten Sie, dass in diesem Fall die Website oder einige ihrer Funktionen möglicherweise nicht richtig funktionieren. Das Verfahren, das eingehalten werden muss, hängt vom verwendeten Browser ab. Für detaillierte Anweisungen klicken Sie bitte auf einen der folgenden Links:

• Internet Explorer: https://support.microsoft.com/it-it/help/17442/windows-internet-explorer-delete-manage-cookies
• Firefox: http://support.mozilla.org/it/kb/Gestione%20dei%20cookie?redirectlocale=enUS&redirectslug=Cookies
• Google Chrome: https://support.google.com/chrome/answer/95647?hl=it
• Opera: help.opera.com/en/latest/web-preferences/
• Safari: http://support.apple.com/kb/PH5042
• Safari iOS (iPhone, iPad, iPod Touch): http://support.apple.com/kb/HT1677?viewlocale=it_IT

Wenn der von Ihnen verwendete Browser hier nicht aufgeführt ist, können Sie sich auf der Website www.aboutcookies.org informieren, wie Sie vorgehen müssen, oder Sie können auf Ihrem Browser auf "Hilfe" klicken.

ZWECK DER DATENVERARBEITUNG
Die personenbezogenen Daten der Benutzer, die im Zusammenhang mit der Tätigkeit des Unternehmens freiwillig mitgeteilt und erfasst werden, werden rechtmäßig und korrekt für die folgenden Zwecke verarbeitet:

A. Die Daten werden ausschließlich zu Zwecken erfasst und verwendet, die direkt mit der Registrierung und Aktivierung des Kontos und der Erbringung der vom Unternehmen angebotenen Services zusammenhängen und die dafür ausschlaggebend sind.

B. Die Daten werden ausschließlich zu Zwecken erfasst und verwendet, die direkt mit der Registrierung des Abonnements von "BfT Informa" verbunden und für die Erbringung der vom Unternehmen angebotenen Services ausschlaggebend sind.

C. Falls Daten in die Rubrik "Informationen anfordern" auf der Website eingegeben werden, werden die personenbezogenen Daten ausschließlich zur Erfüllung und Bearbeitung der entsprechenden Informationsanfragen der Benutzer erfasst und verwendet.

D. Wenn die Daten in den Bereich "Arbeiten bei uns" eingegeben werden, werden die im Lebenslauf angegebenen personenbezogenen Daten von Bft für die Auswahl im Zusammenhang mit der Stelle oder anderen ähnlichen Stellen verarbeitet.

E. Nur auf der Grundlage einer besonderen und eindeutigen Zustimmung der Benutzer und bis zu deren Widerruf (Artikel 7 der Verordnung) werden die personenbezogenen Daten verarbeitet - sowohl durch die Nutzung automatisierter Kontaktsysteme wie E-Mail, Fax, Nachrichten wie MMS (Multimedia Messaging Service) oder SMS (Short Message Service) als auch durch Anrufe ohne Einschaltung eines Betreibers sowohl auf traditionellem Wege als auch durch die Nutzung eines Telefons, Mobiltelefons oder Festnetzanschlusses, mit dem Betreiber (so genanntes Telemarketing). Dies geschieht um relevante Verkaufsangebote und/oder Angebote im Zusammenhang mit den Produkten und/oder Services des Unternehmens zu versenden und um Werbematerial im Zusammenhang mit den oben genannten Produkten oder Services oder Verkaufsmitteilungen zu versenden sowie um Marktforschung zu betreiben, auch direkt, um den Grad der Benutzerzufriedenheit zu bewerten (so genannte "Marketing"-Zwecke).

F. Nur auf der Grundlage einer spezifischen und eindeutigen Zustimmung der Benutzer und bis zum Widerruf (Art. 7 der Verordnung) können die Daten für die Profilerstellung verwendet werden, einschließlich Marktforschung und Versendung von Umfragen oder Fragebögen zur Zufriedenheit der Benutzer mit den Produkten und/oder Services des Unternehmens. Mit der Zustimmung zur Profilerstellung führt das Unternehmen Analysen oder Verarbeitungen durch, die darauf abzielen, die Nutzungsvorlieben in Bezug auf die angebotenen Produkte und/oder Services zu ermitteln, um diese zu verbessern und besser auf die Bedürfnisse der Benutzer abzustimmen – sowohl durch die Gruppierung der Daten in gleichmäßige Kategorien als auch durch die Ausarbeitung individueller Profile. Das Unternehmen verwendet die Daten zur Erstellung von Marketingprofilen mit automatisierten IT- und herkömmlichen Methoden, wie unter Punkt E. beschrieben.

G. Soft Spam: Die E-Mail-Adresse, die die Benutzer beim Kauf eines Produkts oder eines Services angegeben haben, kann von Bft verwendet werden, um E-Mail-Mitteilungen über den Direktverkauf von Produkten oder Services zu versenden, die den von den Benutzern gekauften ähnlich sind (ohne ausdrückliche oder vorherige Zustimmung der Benutzer: so genanntes "Soft Spamming"), vorausgesetzt, die Benutzer machen nicht von ihrem Recht Gebrauch, dieses Vorgehen auf die unten näher beschriebene Weise abzulehnen.

H. Wenn Daten in die Rubrik "Newsletter abonnieren" auf der Website eingegeben werden, werden die personenbezogenen Daten ausschließlich für den Versand des Bft-Newsletters erhoben und verwendet.

Durch Ankreuzen der entsprechenden Felder "Newsletter abonnieren" und/oder "Marketingkommunikation" und/oder "Telemarketing" und/oder "Profiling" geben Benutzer ihr Einverständnis, akzeptieren die Bedingungen dieser Datenschutzrichtlinie und genehmigen die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten und erklären ausdrücklich, dass alle angegebenen personenbezogenen Daten korrekt und wahrheitsgemäß sind.

RECHTSGRUNDLAGE FÜR DIE VERARBEITUNG
Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zu den unter den Punkten A., B., C., D. und E. genannten Zwecken ist die Durchführung vorvertraglicher und vertraglicher Maßnahmen gemäß Artikel 6, Abschnitt 1, Absatz b) der Verordnung.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zu den unter den Punkten E., F. und H. genannten Zwecken ist die von den Benutzern freiwillig erteilte Einwilligung gemäß Artikel 6, Abschnitt 1, Absatz a) der Verordnung.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zu den unter Punkt G. genannten Zwecken ist das berechtigte Interesse des Unternehmens gemäß Artikel 6, Abschnitt 1, Absatz f) der Verordnung.

RÜCKNAHME DER ZUSTIMMUNG
Die Benutzer können jederzeit der Verarbeitung gemäß Punkt G. widersprechen sowie ihre Einwilligung zur Datenverarbeitung gemäß den Punkten E., F. und H. widerrufen, nachdem sie ihre Einwilligung erteilt haben:

- indem sie den entsprechenden Link am Ende der Seite jeder von Bft. versendeten Werbe-E-Mail benutzen;

- durch Änderung ihrer Vorlieben auf der Website unter der Rubrik "Mein Konto" – "Newsletter" und/oder "Marketingkommunikation" und/oder "Telemarketing" und/oder "Profiling"PROCESSING METHODS

Die personenbezogenen Daten werden mit automatisierten Instrumenten genau für die Zeit und den Zweck verarbeitet, für die sie erhoben wurden. Es wurden besondere Sicherheitsmaßnahmen ergriffen, um Datenverlust, illegale oder falsche Verwendung und unbefugten Zugriff zu verhindern.

OPTIONALER STATUS DER DATENÜBERMITTLUNG
Mit Ausnahme der für das Browsen vorgesehenen Daten steht es den Benutzern frei, personenbezogene Daten in den Anfrageformularen anzugeben oder sie für die Inanspruchnahme eines bestimmten Services für die Anforderung von Informationsmaterial oder für andere Mitteilungen zu übermitteln. Die Nichtbereitstellung der personenbezogenen Daten kann jedoch dazu führen, dass Anfragen der Benutzer nicht bearbeitet werden können.

Die Angabe von Daten für die unter den Punkten E., F. und H. genannten Zwecke ist freiwillig. Die Verweigerung der Zustimmung für die Zwecke der Punkte E. und F. hat keine Auswirkungen auf die Erbringung von Services, ebenso wie die Ausübung des Rechts, sich der Verarbeitung von Daten zu widersetzen (siehe "Soft Spam" unter Punkt G.)

DATENKOMMUNIKATION UND -DISTRIBUTION
Die personenbezogenen Daten, die von den Benutzern, die Informations-, Verkaufs- oder Werbematerial anfordern oder Services in Anspruch nehmen, zur Verfügung gestellt werden, werden ausschließlich zur Bearbeitung dieser Anfragen verwendet und können den Angestellten oder Mitarbeitenden von Bft bekannt werden, die der Marketing- und IT-Abteilung zugeordnet und speziell zur Datenverarbeitung befugt sind sowie der Gesellschaft, Pallino & Co, The Uncommon Factory Srl, Concerto Srl, MailChimp (deren Datenschutzbestimmungen unter folgendem Link zu finden sind: mailchimp.com/legal/privacy/) und Drittparteien, die Services erbringen, die zu den Tätigkeiten von Bft hinzukommen oder für sie von zentraler Bedeutung sind – die alle Datenverarbeiter gemäß Artikel 28 der Verordnung sind.

Außerhalb dieser Situationen werden die Daten nicht weitergegeben, es sei denn, dies ist erforderlich, um Anfragen der Justizbehörden oder der öffentlichen Sicherheitsbehörde zu erfüllen. Die erfassten Daten werden unter keinen Umständen weitergegeben.

DATENSPEICHERUNGSZEITRAUM
Die Verarbeitung personenbezogener Daten zu den unter den Punkten A. und B. genannten Zwecken dauert so lange, wie es für die Ausführung der angeforderten Services erforderlich ist, zuzüglich eines gesetzlich vorgesehenen Zeitraums in Übereinstimmung mit den geltenden zivil-, finanz- und steuerrechtlichen Vorschriften.

Die Verarbeitung personenbezogener Daten zu den unter Punkt C. genannten Zwecken ist 18 Monate lang gültig, gerechnet ab dem Datum, an dem die Daten nach Eingabe in den Abschnitt "Informationen anfordern" auf dieser Website www.bft-automation.com eingehen, oder ab der letzten Aktualisierung, die die Benutzer mitgeteilt haben.

Die Verarbeitung personenbezogener Daten zu den unter Punkt D. genannten Zwecken ist 18 Monate lang gültig, gerechnet ab dem Datum, an dem der Lebenslauf nach der Eingabe in die Rubrik "Arbeiten bei uns" auf dieser Website http://www.bft-automation.com, oder ab der letzten Aktualisierung, die die Benutzer mitgeteilt haben.

Die Verarbeitung personenbezogener Daten zu den unter Punkt E. genannten Zwecken gilt für 24 Monate ab dem Zeitpunkt der Zustimmung, es sei denn, die Benutzer widerrufen sie.

Die Verarbeitung personenbezogener Daten zu den unter Punkt F. genannten Zwecken gilt für einen Zeitraum von 12 Monaten ab dem Zeitpunkt, zu dem die Zustimmung erteilt wurde, es sei denn, die Benutzer widerrufen sie.

Die Verarbeitung personenbezogener Daten zu den unter den Punkten G. und H. genannten Zwecken wird so lange fortgesetzt, bis die Benutzer ihre Zustimmung widerrufen.

Nach Ablauf dieses Zeitraums der Datenverarbeitung werden die Daten gelöscht oder dauerhaft anonymisiert.

RECHTE DER BETROFFENEN PERSONEN
Die Verordnung räumt der Person, auf die sich die personenbezogenen Daten beziehen, bestimmte Rechte ein. Insbesondere haben Benutzer, sofern die Voraussetzungen gegeben sind und sie nicht auf die Hypothese eines Verzichts auf die von der Verordnung gewährten Rechte zurückgreifen (Artikel 23 der Verordnung), das Recht:

- eine Bestätigung darüber zu erhalten, ob ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden oder nicht, und wenn dies der Fall ist, Zugang zu ihren eigenen personenbezogenen Daten und deren Mitteilung zu erhalten (Artikel 15 der Verordnung);

- unrichtige personenbezogene Daten, die sie betreffen, berichtigen zu lassen sowie unvollständige personenbezogene Daten zu ergänzen, auch durch eine ergänzende Erklärung (Artikel 16 der Verordnung);

- ihre Zustimmung zu widerrufen, wenn sie am Ende der verarbeiteten Daten steht, und ihre personenbezogenen Daten ohne ungerechtfertigte Verzögerung löschen zu lassen, wenn dies gerechtfertigt ist (Artikel 17 der Verordnung);

- eine Einschränkung der Verarbeitung ihrer Daten zu verlangen (Artikel 18 der Verordnung);

- ihre personenbezogenen Daten in einem strukturierten Format für den täglichen Gebrauch zu erhalten, das von einem automatischen Gerät gelesen werden kann, sowie sie an einen anderen für die Datenverarbeitung Verantwortlichen zu übermitteln (Artikel 20 der Verordnung);

- sich jederzeit gegen die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten zu wehren (Artikel 21 der Verordnung);

- eine Beschwerde bei den zuständigen Behörden einzureichen.

Die Artikel 15 bis 23 der EU-Verordnung können unter diesem Link abgerufen werden: https://eur-lex.europa.eu/legal-content/EN/TXT/?uri=celex%3A32016R0679

Sie können die oben genannten Rechte ausüben, indem Sie auf Ihren "Kundenbereich" auf der Website zugreifen, wo Sie die Möglichkeit haben, die oben genannten Rechte zu verfolgen.

Ein unerwarteter Fehler ist aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu oder versuchen Sie es später erneut.