ICARO ULTRA AC A

Extrem robuster Hochleistungsmotor für Schiebetore

Katalog (PDF)

Extrem robuster Hochleistungsmotor für Schiebetore

230 V-Antriebe für Schiebetore in sehr intensiver Nutzung, dank des Ölbadgetriebes extrem robust und leistungsstark. Drehmoment-Management über D-Track-Technologie und Encoder für maximale Bewegungsgenauigkeit. Steuerzentrale ausgelegt für die Kommunikation mit dem U-Link-Protokoll und mit Manipulationsschutzfunktion. Antrieb mit magnetischem Endschalter. Dank des exklusiven Drehmomentregelungssystems, mit dem diese Antriebe vollständig den aktuellen europäischen Normen entsprechen, wird durch die Steuerung umfassende Sicherheit gewährleistet.

Extrem robuster Hochleistungsmotor für Schiebetore

Hauptfunktionen

U-Link-Protokoll: Der Antrieb ICARO ULTRA AC A2000 ist über die integrierte Steuerung LEO B CBB mit dem U-Link-Kommunikationsprotokoll kompatibel.

Dynamisches Wege-Tracking mit D-Track-System: Intelligentes Drehmoment-Managementsystem, das das Drehmoment des Tors ständig aktualisiert und die Sicherheit des Bewegungsvorgangs unabhängig von Witterungsbedingungen, Temperatur oder dem Abnutzungsgrad des Systems verbessert.

Näherungsendschalter für genaue und sichere Installationen unter allen Umgebungsbedingungen

Ölgetriebe: Ölbadgetriebe Die Zahnradkomponenten des Getriebes sind in ein Ölbad getaucht, um eine perfekte Schmierung während der gesamten Lebensdauer zu gewährleisten.

Technopolymere: Die kombinierte Verwendung von Metall- und Kunststoff-Technopolymer-Zahnrädern sorgt für den perfekten Eingriff zwischen den Oberflächen, was eine verringerte Reibung und ein Höchstmaß an Zuverlässigkeit bei intensiver Nutzung ermöglicht.

Entriegelung über Hebel mit personalisiertem Schlüssel: Die Hebel-Entriegelung vereinfacht die Freigabe des Motors; der personalisierte Schlüssel ist einzigartig und bietet somit mehr Sicherheit.

Frontseitige Schrauben: Diese Anordnung der Befestigungsschrauben des Gehäuses garantiert eine einfache und bequeme Installation und Wartung, auch in beengten Bereichen.

Technologien

Rolling Code

Das sichere Übertragungssystem. Bft-Sender nutzen ein Rolling-Code-Verschlüsselungssystem, das die Befehle absolut sicher verarbeitet und jeden unerlaubten Zugriff verhindert. Beim Drücken auf eine Funksteuerungstaste wird jedes Mal ein anderer Code an die Steuerung gesendet, der nur vom Empfänger erkannt wird und nur einmal genutzt werden kann. Der generierte Algorithmus verhindert somit ein erneutes Senden des gleichen Codes.

ER - READY

Ein neues Codiersystem für direktes Klonen der Fernsteuerungen Mit dem auf Mikroprozessor-Technologie basierenden System lässt sich jede MITTO-Fernsteuerung in eine MITTO REPLAY-Fernsteuerung klonen. Die erste Funkfernbedienung übermittelt den korrekten Code an die zweite Fernbedienung, welcher dann bei der ersten Verwendung automatisch im Empfänger gespeichert wird. Für absolute Sicherheit bei der Datenverarbeitung und -übertragung sorgt die Nutzung des Rolling-Code-Systems.

EE LINK

Schnelle und sichere Programmierung. EELINK ist ein von Bft entwickeltes System, das mithilfe des Anschlusses an bewegliche Handprogrammiergeräte (Unipro, Uniradio und Proxima) den Datentransfer zwischen Automatiksystem und PC ermöglicht. Auf diese Weise werden EEdbase oder U-base, die Datenbanken der in den installierten Anlagen gespeicherten Informationen, ständig aktualisiert. Diese Software ermöglicht die Verknüpfung der Anlage mit den erforderlichen Personendaten: allgemeine Angaben und Adresse des Besitzers, Name des Wartungstechnikers und jedes Besitzers einer Funkfernsteuerung usw. Mit EElink lässt sich die Kundenliste oder die vorbeugende Wartung einfach durch wenige Tastenbetätigungen organisieren. Bislang komplexe Vorgänge werden einfacher, beispielsweise die Neukonfiguration der Steuereinheit oder des Funkempfängers bei Austausch oder das Setup einer Steuerung auf der Grundlage einer Standard- bzw. kundenspezifischen Konfiguration.

Dynamische Bahnverfolgung

Der richtige Schub für die Sicherheit des Antriebs. Dieses intelligente Drehmoment-Managementsystem basiert auf der Mikroprozessortechnologie der Bft-Steuerungen. Anhand verschiedener Datenerfassungsmethoden wird die erforderliche Schubkraft für die Bewegungsausführung konstant aktualisiert. Zudem vereinfacht D-Track dem Installateur die Ausstellung der gesetzlich vorgeschriebenen Zertifizierungen. Herkömmliche Steuerungen, die nicht die genaue Torposition „lesen”, wenden eine konstante Schubkraft an und sind daher nicht in der Lage, eine permanente Sensitivität während des Öffnens und Schließens zu gewährleisten. Die Bft-Geräte hingegen erkennen auch kleinste Veränderungen in der Kraft des Tores oder der Tür, beispielsweise infolge von Temperaturschwankungen oder Verschleiß, und passen die an den Motor übertragene Drehzahl entsprechend an. Herkömmliche Steuerungen sind nicht in der Lage, die notwendigen Schubkraftveränderungen zu erkennen, was dazu führen kann, dass sie nicht vorhandene Hindernisse anzeigen. Das BFT-System garantiert somit höchste Anlagensicherheit und perfekten Betrieb, unabhängig von den klimatischen Bedingungen, der Temperatur oder mechanischem Verschleiß.

U-Link

Eine einzige Kommunikationsplattform für alle Arten von Steuerzentralen und Empfängern. Die innovativen Interconnectivity-Systeme von Bft und die Lösungen für die drahtlose Verbindung im Bereich der automatisierten Türtechnologie integrieren sich durch das neue Kommunikationsprotokoll U-link integrieren. Diese Technologie wurde für die Nutzung spezifischer Gateways für alle Arten von physischen Medien und Kommunikationsprotokollen entwickelt und konzipiert. Um den Installateuren die Einrichtung und Wartung der Anlage zu erleichtern, bietet Bft Lösungen mit Datenübertragung über Bluetooth vor Ort und über TCP/IP für den Fernzugriff. U-Link garantiert einen absolut stabilen Standard, die einwandfreie Kommunikation und einen sicheren Datenschutz, für den zwei Codierstandards sorgen: einerseits das Verschlüsselungssystem und der Passwortschutz des Protokolls, anderseits das Kommunikationssystem selbst. - U-Link ist eine Technologieplattform und das „Herz” der Bft-Produkte. - U-Link ist als offenes System konzipiert: Durch den Austausch der B-Eba-Karte, des proprietären Gateways von Bft, kann das System an zahlreiche und unterschiedliche Kommunikationssprachen angepasst werden. - U-Link ist flexibel und kann je nach installiertem B-Eba-Gateway mit oder ohne Netzwerkanschluss betrieben werden. - U-Link gestattet dank bidirektionaler Kommunikation die Wartung der Produkte per Fernzugriff. - U-Link ist skalierbar, denn zu einer einzigen Plattform können unendlich viele Objekte hinzugefügt werden. - U-Link gestattet die Erstellung von Produktgruppen: Verschiedene B-Eba-Karten können zusammengefasst werden, um die Einzelgeräte- und Gruppensteuerung der zugehörigen Produkte zu ermöglichen. U-Link ist eine Innovation, die aus Produkten Bft-Lösungen macht.

Untersetzungsgetriebe im Ölbad

Die in einer spezifischen Bft-Schrankenlinie installierte wartungsfreie Vorrichtung zeichnet sich durch seine extrem hohe Lebensdauer und seinen flüsterleisen Betrieb aus und garantiert die Irreversibilität der Bewegung.

Induktiver Drehgeber

Der berührungslose Drehgeber mit hoher Auflösung gewährleistet die zuverlässige Hinderniserkennung. Er garantiert eine rasche Bewegungsumkehr und verbessert die Laufruhe des Antriebs während der Beschleunigung und Verzögerung.

Produktverzeichnis

    Antrieb 230 V für Schiebetore bis 2000 kg mit Relativ-Encoder. Geschwindigkeit des Torflügels 9 m/min. Magnetisch Endschalter. Ausgestattet mit mechanischer Sicherheitskupplung, Drehmoment-Management über D-Track-Technologie und Ölbadgetriebe. Steuerzentrale ausgelegt für die Kommunikation mit dem U-Link-Protokoll und mit Manipulationsschutzfunktion.

    Zubehör

    RADIUS LED AC A R1
    D114093 00002

    Blinkleuchte ohne integrierte Antenne für Motoren mit 230 V Stromversorgung.

    COMPACTA A20-180
    P111782

    Fotozellen (Paar) bis 180° schwenkbar Reichweite 20 Meter 12-33 VAC/15-35 VDC Stromversorgung.

    CP
    D221073

    Kunststoff Zahnstange, Modul 4, Querschnitt 22 x 22 mm, Länge 1 m, Befestigung mit Schrauben in Langlöchern Max. Ladekapazität 600 kg.

    CVZ
    D571053

    Stahl Zahnstange, Modul 4, Querschnitt 30 x 12 mm, Länge 1 m, Auf Stützen verschraubt Max. Ladekapazität 1000 kg.

    B EBA RS 485 LINK
    P111468

    Erweiterungsplatine für den Anschluss von zentralen Steuerungsgeräten über serielle Schnittstelle